Haselnuss-Bäumchen

Knusprig, würzig, köstlich, mit zuckerfreier Konfitüre bestrichen – dürfen nicht vom Weihnachtstisch fehlen!

Haselnuss Kekse für Weihnachten

Meine Tipps

Fein gemahlene BioSüße hat einen leichten Frische-Nachgeschmack, dieser wird jedoch durch die Gewürze und die Erdbeerkonfitüre übertönt.
Wenn dich dieser Geschmack doch noch stört, kannst du weniger nehmen und den Großteil durch Bio Kokosblütenzucker ersetzen.

Wenn du ausschließlich auf Bio Zutaten setzen möchtest, kann ich dir auch die BioSüße Erdbeerkonfitüre empfehlen.

Zutaten ( für ca. 30-40 Stück)

100 g Haselnüsse gerieben
120 g Biosüße Powder
ca. 30g Fiber Sirup Gold
130 g Dinkelmehl
20g Mandelmehl
Vanillearoma
Zitronenschale gerieben
Muskat, Zimt
1 Prise Salz
120 g kalte Butter
2 Eigelb
1 Eigelb zum Bestreichen
200g Sukrin Erdbeerkonfitüre

Zubereitung

Nüsse mit Biosüße Puder, Mehl, Vanille, Zitronenschale und Gewürzen gut vermischen.

Kalte Butter dazureiben.

Fiber Sirup Gold und Eigelb dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig teilen, zu Kugeln formen, diese flach drücken, in Folie einwickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Teigstücke ca. 5 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, auf einer bemehlten Fläche etwa 3 mm dick ausrollen und Tannenbäume ausstechen.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Hälfte der Kekse mit Eigelb bestreichen und ca. 8 Min. im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen. Kekse vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

Konfitüre leicht erwärmen, die nicht mit Eigelb bestrichenen Tannenbäumchen mit Erdbeermarmelade bestreichen und jeweils zwei unterschiedliche Kekse zusammensetzen.

In einer Keksdose, gut verschlossen, halten die Kekse einige Wochen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.