Lachs mit Sauerkraut

Rezept für gesunde Ernährung und gesunde Gerichte

Nicht nur im Winter bietet Dir dieses Gericht gesunde Vitamine und Omega-3 Fette.
Da es so schnell und leicht zubereitet werden kann, kannst du es immer wieder für ein schnelles Mittagessen verwenden.

Meine Tipps

Kaufe möglichst Sauerkraut frisch am Markt, diese enthält die meisten Vitamine. Wenn es aber mal schnell gehen muss, ist vorgepackte Sauerkraut auch in Ordnung.

Ich verwende meistens tiefgekühlte Lachsfilets, mit diesen gelingt die Zubereitung wirklich einfach. Dorschfilets kannst du auch nehmen. Falls du sie nicht auftaust, lass sie länger im Ofen.
Wenn du Gäste erwartest, würde ich eher frischen Lachs verwenden. In dem Fall kannst du das Sauerkraut mit Créme fraiche vorher erwärmen, du brauchst weniger Zeit, bis der Fisch gar wird.

Für eine laktodefreie Variante verwende anstelle von Créme fraiche Soja- oder Hafersahne und laktosefreien Sauerrahm.

Dieses Rezept ist auch ideal für deine gesunde Lunchbox, am Vorabend fertig garen, in der Früh mitnehmen, aufwärmen und genießen!

Zutaten – für eine Auflaufform

1 Kg Sauerkraut
Butter zum Ausfetten
200g Créme fraiche oder Sojasahne
1 Becher Sauerrahm
ca. 5 EL Estragon Senf
ca. 500g tiefgekühlte Lachstfilet
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Lachsfilet einige Stunden früher im Kühlschank ein wenig auftauen lassen.

Sauerkraut mit Créme fraiche gut mischen und in einer gebutterten Auflaufform verteilen.

Lachsfilets salzen, pfeffern und auf das Sauerkraut legen.

Sauerrahm mit Senf verrühren, bei Bedarf etwas mit Pfeffer würzen. Diese Senfmischung auf den Fisch verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 30-40 Minuten garen. Prüfen, ob die Filets durch sind.

Als Dessert empfehle ich Dir danach einen Schoko-Mandel Kuchen, ohne Mehl und Zucker.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.