Topfenfladen mit Heidelbeeren

Das Basisrezept kann ruckzuck zubereitet werden – aus Zutaten, die du gerade vorrätig hast. Schmeckt sowohl süß – natürlich ohne Zucker – als auch pikant köstlich!

Topfenfladen zuckerfrei

Meine Tipps

Wenn du kein Brot zu Hause hast oder eine eiweißreiche Variante ohne Mehl möchtest, nimm einfach Topfen, Haferflocken, ein Ei und verschiedene Zutaten sowie Gewürze dazu. Dein Topfenbrot ist in einer halben Stunde fertig.

Ich beschreibe eine leicht süßliche Variante, du kannst aber auch eine pikante Version mit etwas Salz, Frühlingszwiebeln und verschiedenen Kräutern ausprobieren.

Zutaten für ein Backblech:

250g Topfen
1 kleines Ei
60g Haferflocken fein
ca. 25g Sukrin Gold, Fiber Sirup Gold oder Ahornsirup (optional)
1 TL Backpulver
Zimt
Vanille
eine Prise Salz
ca. 100g tiefgekühlte Heidelbeeren

Zubereitung:

Alle Zutaten außer der Heidelbeeren in einer Schüssel cremig rühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse draufgeben und gleichmäßig zu einem Fladen verteilen.

Eventuell zusätzlich noch mit Zimt bestreuen, dann die Heidelbeeren auf den Fladen geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Leicht auskühlen lassen und frisch servieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.